weather-image
30°
Thomas und Bettina Niemeck sorgen für neuen Schub bei Aktion „Kunst in Schaufenstern“

Kunst, wo vorher Drogerieartikel standen

Rehburg (ade). „Kunst in Rehburger Schaufenstern“ zeigen Thomas und Bettina Niemeck. Dort, wo vor wenigen Monaten noch Drogerieartikel an der Ecke Heidtorstraße/Mardorfer Straße verkauft wurden, sind nun Bilder zu sehen.

veröffentlicht am 23.08.2012 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 05:22 Uhr

270_008_5767248_See_Reh_Schaufenster_2208.jpg

Hunde-Porträts beherrschen momentan die Schaufenster. In Aquarell hat Thomas Niemeck die Tiere gemalt – seine eigenen Tiere und solche, die er als ehrenamtlicher Mitarbeiter des Tierheims in Schessinghausen betreut. Dazu kommen einige Keramik-Objekte der Rehburger Künstlerin Brunhilde Ahrens und ihrer Kollegin Magdalene Nordmeyer.

Ahrens gehörte vor rund zwei Jahren zu den Initiatorinnen der Aktion „Kunst in Rehburger Schaufenstern“, die im Zuge der Sanierung des Rehburger Ortskerns von der Stadt getragen wurde. Leer stehende Immobilien sollten durch die Kunst, die in ihre Fenster und Schaufenster gehängt wurde, Blicke auf sich ziehen für potenzielle Nutzer, das deprimierende Bild ungenutzter Gebäude durch die Kunst aufgewertet werden. In einigen Schaufenstern wird diese Aktion immer noch fortgeführt – und beileibe nicht nur in Immobilien, die zum Verkauf oder zur Vermietung stehen. So manche Geschäftsleute hatten seinerzeit darum gebeten, einbezogen zu werden. Kunst wollten auch sie in ihren Fenstern zeigen.

Einen kleinen neuen Schub hat die Aktion nun durch die Ausstellung in den ehemaligen Schlecker-Räumen bekommen. Die Eigentümerin des Gebäudes stimmte gerne zu – und das Ehepaar Niemeck will die Fenster mit wechselnden Ausstellungen bestücken. Im zweiten Schritt wollen sie die Tierporträts gegen eine Ausstellung zum Thema „Blumen“ austauschen – Fotografien von Bettina Niemeck und Aquarelle von Thomas Niemeck werden dann zu sehen sein. Wem die Hunde-Porträts gefallen, der kann sich mit ihm unter 01 60-7 93 80 56 in Verbindung setzen.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare