weather-image
33°
×

Vier Fahrzeuge beteiligt / Hoher Sachschaden / Motorrad-Beifahrerin leicht verletzt

Kurioser Unfall an Möllenbecker Tankstelle

Möllenbeck (crs). Ein kurioser Unfall mit insgesamt vier beteiligten Fahrzeugen hat sich am Montagabend gegen 19 Uhr auf dem Gelände der Tankstelle in Möllenbeck ereignet.

veröffentlicht am 09.08.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:26 Uhr

Ein Autofahrer aus Möllenbeck wollte an eine Zapfsäule vorrollen, als sein Automatikwagen aus bislang ungeklärten Gründen ungewollt beschleunigte. Das Auto stieß zunächst gegen das Motorrad, das ihm Platz gemacht hatte, touchierte ein links von ihm geparktes Auto, prallte anschließend noch gegen eine Grundstücksmauer und wurde erst von einer Hauswand gestoppt. Das Motorrad kippte seinerseits noch gegen ein weiteres Auto, das in Warteposition vor einer anderen Zapfsäule stand. Enormes Glück hatte die Beifahrerin des Motorrads: Obwohl sie vom Wagen des Unfallverursachers voll erfasst wurde, erlitt sie lediglich Prellungen. An der Unfallstelle wurde sie von Rettungsdienst und Notarzt behandelt und vorsorglich zum Röntgen ins Krankenhaus geschickt. Über die genaue Höhe des Sachschadens bestehen noch keine Erkenntnisse. Schaden genommen haben zumindest die Urlaubsplanungen des Motorradfahrers: Der wollte nämlich zwei Tage später eigentlich nach Italien reisen - diese Pläne dürfte er erst mal verschoben haben...




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige