weather-image
16°

Nach Hoffmann-Vorstoß: Landesbischof wird überstimmt - knappe Mehrheit der Synode beschließt Vakanz als Testphase

Landeskirche bleibt ein Jahr lang ohne Präsidenten

Bückeburg (ssr). Die im Herbst frei werdende Stelle des Präsidenten im Landeskirchenamt wird zunächst nicht wiederbesetzt. Mit der knappen Mehrheit von 15:12 Stimmen hat die Synode der Landeskirche Schaumburg-Lippe auf ihrer Tagung in Sachsenhagen nach teils erregter Debatte eine einjährige Vakanz beschlossen. Nach einer intensiven Prüfung der Notwendigkeit des Führungsamtes soll auf der Herbstsynode 2007 über dessen Zukunft entschieden werden.

veröffentlicht am 24.04.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:23 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige