weather-image
×

Diakoniestiftung des Kirchenkreises Grafschaft Schaumburg will Menschen starkmachen – Vermögen: 130 000 Euro

Landeskirche macht aus drei gestifteten Euro vier

Bad Nenndorf (bab). Der evangelisch-lutherische Kirchenkreis Grafschaft Schaumburg hatte zum Reformationsempfang in Rinteln den Startschuss für eine neue Diakoniestiftung gegeben. Der Vorsitzende des Kirchenkreistags, Michael Behrndt, hat bei der Sitzung des Gremiums in Bad Nenndorf darauf hingewiesen, dass sich ein baldiges Engagement für die Stiftung lohnt: Die Landeskirche gibt für jeweils drei gestiftete Euro einen Euro zusätzlich.

veröffentlicht am 09.11.2010 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 10:42 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige