weather-image
22°
×

Vortrag über Südholland / Nächstes Thema: „Senioren als Fußgänger im Straßenverkehr“

Landfrauen stricken für Babys im Sudan

Obernkirchen (sig). Die Landfrauen der Bergstadt habenfleißig gestrickt und gehäkelt, um Neugeborenen und Babys im Sudan eine Freude zu bereiten. Mehrere Tüten voll mit Strümpfen, Mützen, Schals und gestrickten Schühchen übergab der Vorstand nun dem Kreisverband.

veröffentlicht am 01.02.2011 um 09:46 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 19:42 Uhr

Bei der letzten Zusammenkunft in der „Roten Schule“ hielt Klaus-Peter Oberheide einen Lichtbildervortrag über die Provinz Südholland. Der Obernkirchener zeigte Bilder aus der Region um Katwaijk aan Zee, von Blumenkorsos, Festtagen zu Ehren der Königin und auch vom Blumenparadies Keukenhof.

In der 60 000 Einwohner zählenden Blumen- und Pflanzenmetropole werden Tag für Tag Millionen von Schnittblumen exportiert. Außerdem spielt noch ein anderer Erwerbszweig eine wichtige Rolle. Eine an die 40 Schiffe zählende Flotte geht bis hinauf nach Grönland auf Fischfang.

Landfrauen-Chefin Renate Magunsky erinnerte ihre Mitglieder an die Jahreshauptversammlung am Dienstag, 8. Februar, ab 14.30 Uhr, in der Roten Schule. Zu diesem Termin referiert der Polizeibeamte Ferdi Viskocil über „Senioren als Fußgänger im Straßenverkehr“.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige