weather-image
10°
×

Landkreis hält Bodendeponie in Möllenbeck für unbedenklich

Rinteln. Gefährdet die geplante Bodendeponie im Kieswerk Reese das Rintelner Trinkwasser? Diese Frage ist gestern Abend im Rintelner Rat diskutiert worden - jetzt soll die untere Wasserbehörde des Landkreises zu dieser Frage Stellung beziehen.

veröffentlicht am 11.12.2009 um 14:58 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:18 Uhr

Die aber hatte bereits eine Stellungsnahme an das Gewerdeaufsichtsamt in Hildesheim geschickt, ohne die Stadt Rinteln zu benachrichtigen. Das Ergebnis: Beim Landkreis hat man nichts gegen die Einlagerung von unbelastetem Bodenaushub im Kieswerk - so lange sich Reese an die Regeln halte.

Mehr dazu lesen Sie morgen in der SZ/LZ.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige