weather-image
23°
×

Lehrpfad soll bebildert werden

Rehren. Die Dorfgemeinschaft Rehren sucht nach Fotos, die sich zur Illustration des Lehrpfads am Büntegraben eignen. „Wir benötigen dringend Mithilfe für den Lehrpfad und die Internetseite“, schreibt die Naturgruppe der Dorfgemeinschaft in einer Pressenotiz.

veröffentlicht am 03.03.2014 um 20:41 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 18:22 Uhr

Gesucht werden unter anderem Landschaftsbilder aus der Gemarkung Rehren sowie Pflanzenfotos und Tierfotos von einheimischen Wildtieren und Vögeln. Nähere Auskünfte erteilen Karl-Heinrich Meyer für den Lehrpfad und Stefan Kubsch für die Internetseite. Meyer muntert die örtlichen Hobbyfotografen indirekt auf: „Die Natur bietet auch schon Anfang März sehr viel Motive.“ Die Fotos können auf der Internetseite www.rehren.info hochgeladen, aber auch per E-Mail an bilder@rehren.info zugeschickt werden.

Der Lehrpfad ist zentraler Aspekt der Umgestaltung am Büntegraben. Dort ist die Rehrener Naturgruppe – unterstützt von der Bingo-Umweltlotterie und der Gemeinde Hohnhorst – seit Dezember dabei, den Büntegraben zu renaturieren. Der Lehrpfad ist als pädagogisches Instrument gedacht, um den Besuchern später die Besonderheit von Fauna und Flora bei Rehren zu erläutern.gus




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige