weather-image
×

Wie fühlt es sich an, heimatlos zu sein?

Lieber fremd als heimisch: Wandergesellen berichten

Drei Jahre und einen Tag sind Handwerker auf der Walz von ihrer Heimat getrennt. In dieser Zeit dürfen sich Wandergesellen ihrer Heimat nicht nähern. Doch wie fühlt es sich an, alles hinter sich zu lassen? Die Dewezet hat im Rahmen der Heimat-Serie mit einem Wandergesellen gesprochen.

veröffentlicht am 17.05.2019 um 17:40 Uhr
aktualisiert am 28.05.2019 um 19:36 Uhr

17. Mai 2019 17:40 Uhr

Maximilian Wehner 2
Reporter / Producer zur Autorenseite

Drei Jahre und einen Tag sind Handwerker auf der Walz von ihrer Heimat getrennt. In dieser Zeit dürfen sich Wandergesellen ihrer Heimat nicht nähern. Doch wie fühlt es sich an, alles hinter sich zu lassen? Die Dewezet hat im Rahmen der Heimat-Serie mit einem Wandergesellen gesprochen.

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 24,90 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen