weather-image
26°
×

62. Dämmerschoppen im Bistro der Wandelhalle

„little jazz“ trifft Hans Wendt

Bad Nenndorf. Beim 62. Dämmerschoppen im Bistro der Wandelhalle bekommt das Bückeburger „little jazz“-Duo musikalische Unterstützung vom Wunstorfer Hans Wendt (Posaune und Sousafon).

veröffentlicht am 24.09.2013 um 20:04 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 06:42 Uhr

Am Mittwoch, 25. September, von 19.30 bis 22 Uhr wird das Dämmerschoppenthema 2013 – „Das Beste aus 1000 Titeln“, eine alphabetische Reise durch das umfangreiche Repertoire von „little jazz“ – mit dem Buchstaben „F“ fortgeführt. Das „little jazz“-Duo bringt Evergreens von „Frankie & Johnny“ über „Flat Foot Flogee“ bis zu „Fly me to the Moon“ zum Besten.

Noch mehr klangvolle Unterhaltung bietet Hans Wendt, der als Posaunist und Sousafonist bereits in Big Bands, Marching Bands und Kleinstbesetzungen sowie in Musical- und Theaterproduktionen tätig war. Als Pädagoge arbeitet er seit Jahren im Raum Hannover, wo er seine Erfahrungen an junge Musiker weitergibt.

Der Eintritt zum Dämmerschoppen ist frei, um Spenden wird gebeten.kil




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige