weather-image
21°

Lkw schießt mit 125 Sachen Berg hinab

Gang raus: Ein 21-jähriger polnischer Sattelzugfahrer hat Sonntagmittag auf der Autobahn 2 bei Bad Eilsen in Bereich einer Gefällestrecke den Gang herausgenommen, um so eine höhere Geschwindigkeit zu erreichen. Dadurch wurde der Geschwindigkeitsbegrenzer außer Kraft gesetzt und der Lastzug erreichte bergab 125 km/h. Außerdem unterschritt der Fahrer dabei deutlich den Sicherheitsabstand zu einem vorausfahrenden Auto. Bei der genaueren Überprüfung stellten die Beamten zusätzlich noch fest, dass der Fahrer am Geschwindigkeitskontrollgerät manipuliert hatte. Er musste 400 Euro Sicherheitsleistung hinterlegen, bevor er die Fahrt mit seinem Obst geladenen Gefährt in Richtung Russland fortsetzen durfte.

veröffentlicht am 27.03.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:27 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige