weather-image
23°
×

Sieg in der Jugendklasse beim 2. Stoppelfeld-Rennen in Südhorsten

Lokalmatador Sascha Schreiner wurde der Favoritenrolle gerecht

Motorsport (peb). Mit dem Favoritensieg von Sascha Schreiner in der Jugendklasse endete das 2. Stoppelfeld-Rennen in Südhorsten.

veröffentlicht am 13.09.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:26 Uhr

Das Motorsport-Ereignis des Jahres im Schaumburger Land litt unter den extremen Witterungsverhältnissen. Dauerregen hatte die Piste total aufgeweicht, nur 70 Starter in den sechs Rennklassen trugen sich in den Meldelisten ein und etwa nur 200 Zuschauer fanden den Weg an die Strecke. Der Veranstalter, das Pony-PS-Team-Extertal, war mit dem Zuspruch nicht zufrieden und konnte aufgrund der wenigen Teilnehmer seine Unkosten noch nicht einmal decken. In der Jugendklasse dominierte Sascha Schreiner aus Eisbergen vor Anna-Lena David aus Springe und Sabrina Lapsin aus Heinade. Den Damenlauf gewann Janine Guse (Schwerin) vor Elke Thom (Lindhorst) und Maja Winkel (Stadthagen). Den Sieg in der Elite-Klasse 1 holte sich Dirk Falke (Auetal) vor Sven Hoffmann (Springe) und Michael Koschel (Springe). Dennis Bergmann aus Rinteln gewann die Klasse 2 vor Ralf Pasek (Rinteln) und Andreas Busse (Barntrup). In der Klasse 3 fuhr Andreas Lange aus Rinteln als Ersterüber die Ziellinie und siegte vor Team Hoffmann (Stadthagen) und Enrico Rudolf (Auetal). Der Sieger der Elite-Klasse 4 kam ebenfalls aus dem Auetal. Uwe Schütt ließ nach einem spannenden Rennen die Konkurrenz hinter sich. Zweiter wurde Dirk Büsing aus Hessisch Oldendorf vor Frank Taube aus dem Auetal.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige