weather-image
19°
×

Lummerland liegt in Bückeburg

 

Bückeburg. Mit den beiden Aufführungen von „Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer“ ist für Christian Berg in Bückeburg eine lange Reise zu Ende gegangen: Zum allerletzten Mal verkörperte der Cuxhavener Musical-Autor, Schauspieler und Regisseur auf der Bühne des Rathaussaals König Alfons den Viertelvorzwölften, jenen liebenswerten, etwas schusseligen Monarchen der legendären Insel Lummerland.

veröffentlicht am 18.01.2015 um 15:50 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 21:21 Uhr

Über begeisterte 1100 Besucher erlebten in den beiden nahezu ausverkauften Vorstellungen noch einmal die Berg’sche Musical-Version der 1960 von Michael Ende ersonnenen abenteuerlichen Reise des Waisenjungen Jim Knopf und seines Freundes Lukas in die Drachenstadt zwecks Befreiung der chinesischen Prinzessin Li Si aus den Klauen der tyrannischen Frau Mahlzahn.

Mehr in der LZ/SZ




Anzeige
Anzeige
Anzeige