weather-image
12°
×

Man lernt doch nie aus

Mein erstes Handy habe ich 1999 bekommen. Das war für heutige Verhältnisse riesengroß, das Display dafür klein, und es war ein Buch mit mindestens sieben Siegeln. Junge Kollegen haben mir dabei geholfen, es überhaupt in Gang zu setzen. Im Lauf der Jahre bin ich mit jedem neuen Modell an der Aufgabe, es zu beherrschen, gewachsen. Immer mehr Nutzungsmöglichkeiten wurden für mich selbstverständlich, und ich habe mich daran gewöhnt. Nun war wieder ein neues Smartphone fällig, etwas größer und augenfreundlicher als das Vorgängermodell (nein, noch kein Seniorenhandy), ansonsten eigentlich identisch. Dachte ich jedenfalls, bis ich versucht habe, es zu nutzen. Von wegen gleich! Die denken sich immer wieder etwas Neues, Raffinierteres aus, um die grauen Zellen auch älterer Benutzer in Schwung zu halten. Und meine nicht vorhandene Geduld zu testen. Aber auch mit dem Ding werde ich irgendwann fertig werden!blc

veröffentlicht am 31.07.2015 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:44 Uhr




Anzeige
Anzeige