weather-image

Mann verbrennt sich am Hasengarten

BÜCKEBURG. Am frühen Dienstagmorgen hat sich im Bereich von Hasengarten und B 83 ein Mann verbrannt. Für den 79-jährigen Bückeburger kam jede Hilfe zu spät, der hinzugerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des Menschen feststellen.

veröffentlicht am 03.07.2018 um 15:12 Uhr

Feuerwehr und Rettungskräfte waren am Dienstagmorgen gegen 4.30 Uhr wegen einer unklaren Rauchentwicklung im Einsatz. Foto: Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr Bückeburg-Stadt war gegen 4.30 Uhr zu einer unklaren Rauchentwicklung gerufen worden, zunächst war von einem Pkw-Brand ausgegangen worden.

In eigener Sache: In der Regel berichtet unsere Zeitung aus Pietät und wegen des Nachahmungseffektes nicht über Suizide. Da dieser Vorfall aber einen Feuerwehreinsatz nach sich gezogen und im öffentlichen Raum stattgefunden hat, ist die Redaktion von dieser Maßgabe abgerückt. Sollten Sie an Depressionen leiden, können Sie bei der Telefonseelsorge unter Telefon (08 00) 1 11 01 11 direkte Hilfe bekommen.rc




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare