weather-image

Nach einstimmigem Votum künftig Hand in Hand / Gemeinsamer Ortsrat soll neun Mitglieder haben

Meinsen und Warber wollen Zusammenschluss

Meinsen (bus). Die Mitglieder der Ortsräte Meinsen und Warber haben sich am Mittwoch während einer gemeinsamen Sitzung in der Gaststätte "Alter Krug" einstimmig dafür ausgesprochen, die beiden Ortschaften zur Ortschaft Meinsen-Warber zusammenzuführen und deren Interessen von einem gemeinsamen Ortsrat vertreten zu lassen. Dem im Anschluss an die im September anstehenden Kommunalwahlen zu bildenden Gremium sollen neun Mitglieder angehören. Obwohl das Vorhaben der Zustimmung des Stadtrates bedarf, gilt dessen Umsetzung als sehr wahrscheinlich. "Jetzt ist endlich zusammen, was zusammen gehört", sagte Warbers Ortsbürgermeister Rudi Beier.

veröffentlicht am 10.03.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:27 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige