weather-image
×

Herren 40 steigen in die 2. Bezirksliga auf / Sachsenhagen nur Sechster

Meisterschaft für TSV Hagenburg

Tennis (nem). Acht Schaumburger Mannschaften der Altersklasse Herren 40 starteten im Sommer im Bezirk. Am Ende sprang ein Aufstieg heraus, dem jedoch zwei Abstiege gegenüberstehen.

veröffentlicht am 14.08.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:26 Uhr

1. Bezirksliga - Herren 40: Der ETSV Haste war in der höchsten Klasse im Bezirk überfordert, wie die 1:9 Punkte bei 6:24 Matches deutlich erkennen lassen. Daher war die Enttäuschung über den Abstieg nicht sehr groß, denn in der 2. Bezirksliga ist das Team besser aufgehoben. 2. Bezirksliga - Herren 40: Der TuS Rehren A.O. kam gerade noch mit einem blauen Auge davon. Bei 3:7 Zählern hatte die Mannschaft lediglich einen Punkt Vorsprung vor dem SCB Langendamm, der nun in die 1. Bezirksklasse absteigen muss. Im direkten Vergleich trennte man sich seinerzeit 3:3. 1. Bezirksklasse - Herren 40: In Staffel 2 trafen gleich vier Schaumburger Mannschaften aufeinander. Am Ende stellte sich der TSV Hagenburg als das stärkste Team heraus und steigt mit 10:2 Punkten verdientermaßen in die 2. Bezirksliga auf. Der TSV Hespe landete mit ausgeglichenem Punktekonto von 6:6 auf dem vierten Tabellenplatz. Auf Rang 5 konnte sich der TC Meerbeck gerade noch vor dem Abstieg in Sicherheit bringen, denn die Mannschaft hatteeinen Zähler mehr als RW Sachsenhagen auf seinem Konto. Sachsenhagen steigt also in die 2. Bezirksklasse ab, der direkte Vergleich endete 3:3. 2. Bezirksklasse - Herren 40: Der SV Engern war mit seinem zweiten Tabellenplatz bei 8:4 Punkten zufrieden. Mehr war nicht möglich, denn gegen den Aufsteiger TC Loccum unterlag man deutlich mit 0:6. Der TuS Sülbeck spielte ausgeglichen 6:6 und wurde Tabellenvierter.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige