weather-image
28°
×

Bad Eilser Tennis-Club bereitet Jubiläum vor / Neuer 2. Trainer

Minus 50 Prozent wegen 50-Jahr-Feier

Bad Eilsen (mig). Weil der TC Bad Eilsen im nächsten Jahr sein 50. Jubiläum feiert, sollen Neumitglieder in der Sommersaison nur die Hälfte des Beitrags zahlen. Das hat der Vorstand des Tennis-Clubs auf seiner Jahreshauptversammlung im Restaurant Nautilus beschlossen.

veröffentlicht am 11.02.2009 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 09:34 Uhr

„Das soll auch eine Werbung für den Verein sein“, erklärte der Vorsitzende Ralf Hauschild. „50 Jahre, das ist ein Datum, das wir nicht einfach verstreichen lassen wollen.“ Damit der runde Geburtstag schon früh vorbereitet wird, bestimmte die Versammlung einen Festausschuss mit Ralf Hauschild, Erwin Sengebusch, Anette Linnemann, Charly Scheffler, Georg Ringk, Ingrid Hamel und Gabi Brinkmann.

Zum Ende dieses Jahres soll mit einer Vorfeier auf das Jubiläum aufmerksam gemacht werden. Für 2010 kann sich der Verein vorstellen, die Feierlichkeiten mit einem Schauturnier zu beginnen. Zur Saisoneröffnung soll eine Feier auf der Anlage stattfinden.

In seinem Bericht blickte Hauschild auf ein „erfolgreiches Jahr“ zurück. Derzeit habe der Verein 134 Mitglieder, zwei mehr als im Vorjahr. Insgesamt habe es 14 Eintritte gegeben. Hauschild bedankte sich bei den Mitgliedern und dem Vorstand für zahlreiche Initiativen, beispielsweise die Gründung einer zusätzlichen Mannschaft.

Auch beim Eintreiben von Sponsorengeldern habe es neue Rekorde gegeben, lobte Hauschild Jugendwart Erwin Sengebusch. Erneuert wurden die Fenster in den Damenduschräumen und die Umkleideschränke in der Herrenumkleide. Auch Kassenwart Stefan Heine sieht den Verein für das Jubiläumsjahr gut gerüstet: „Dem Verein geht es gut.“

Jugendwart Sengebusch bedankte sich „bei allen Sponsoren“, die es möglich gemacht hätten, dass die Jugendarbeit im TC „keinen Cent kostet“. Auch die Kosten für das Wintertraining habe man senken können. Sengebusch kündigte an, dass dem Jugend-Trainer Benjamin Stobinski Steffen Hering als zweiter Trainer zur Seite gestellt wird. Hering hat gerade seine C-Lizenz gemacht und ist bei Stobinski angestellt.

Im Anschluss wurden Ralf Hauschild als 1. Vorsitzender, Gabi Brinkmann als Schriftführerin, Astrid Markus als Sportwartin und Pressewart Erwin Sengebusch ohne Gegenstimme in ihrem Amt bestätigt.

Für 30 Jahre Mitgliedschaft wurden Georg Ringk und seine Frau Ulrike geehrt. Stefan Heine wurde für 10 Jahre Mitgliedschaft nachgeehrt.

Der Vorstand freut sich auf das 50-Jahr-Jubiläum: 2. Vorsitzender Heinz Kolbe (v.l.), Schriftführerin Gaby Brinkmann, Sportwartin Astrid Markus, 1. Vorsitzender Ralf Hauschild, Pressewart Erwin Sengebusch und Kassenwart Stefan Heine.

Foto: mig




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige