weather-image
27°
×

TSV Exten bestätigt Vorstand / „Gut Schuß“ hat neues Königspaar / Horst Buchholz seit 40 Jahren in Behinderten-Sportgemeinschaft Bückeburg

Mit Carsten Schröder Generationswechsel bei Rintelns Kyffhäusern

Bei der Kyffhäuserkameradschaft Rinteln hat es einen Generationenwechsel gegeben: Zur Jahreshauptversammlung ist Carsten Schröder zum neuen Vorsitzenden gewählt worden. 22 Jahre lang hatte Hans Schmeißer die Kameradschaft geleitet.

veröffentlicht am 03.05.2010 um 19:45 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 23:42 Uhr

Daniela Schmitz ist als Kassenwartin wiedergewählt worden, Friederike Schröder, Mutter des neuen Vorsitzenden, ist stellvertretende Vorsitzende geworden und übt auch das Amt der Schriftführerin aus.

Erste Amtshandlung von Carsten Schröder war es, die Wahl von Hans Schmeißer zum Ehrenvorsitzenden vorzuschlagen, was begeistert angenommen wurde. Schmeißer wiederum ehrte seinen jungen Nachfolger als Silberjubilar.

*

Beim TSV Exten ist die Saison mit den ersten Punktspielen begonnen worden. Mitgespielt hat auch der kürzlich bei der Hauptversammlung wiedergewählte Vorstand, vertreten mit Klaus Wißmann und Uwe Schäfer, Erster und Zweiter Vorsitzender, sowie Sportwart Horst Kochmann. Kassierer Jürgen Schütte sowie Schriftführer Dieter Krack wurden ebenfalls wiedergewählt.

5 Bilder
Monika Peter (v.l.), Reinhard Peter, Dennis Wilharm, Renate Hattendorf-Strahler, Marvin Strathe, Helmut Strahler und Inge Müller sind die Majestäten des SV Scheie Foto: bus

Es ist zurzeit nicht ganz leicht, die Mitglieder zu aktivieren, hatte der Erste Vorsitzende zur Hauptversammlung festgestellt. Nur knapp mehr als zehn Prozent der 100 Mitglieder waren dabei an Bord. „Noch vor fünf bis sechs Jahren haben wir gut 200 Mitglieder gehabt“, erinnert Wißmann an die wirklich „guten alten Zeiten“. Und allein 25 Jahre davon hat Markus Schäfer mitgemacht, auf den die Ehrung für sein Silberjubiläum wartete.

Ein weiterer Wermutstropfen: Der zuletzt geminderte Mitgliedsbeitrag muss zur Deckung der Kosten zum Jahr 2011 wieder von 100 auf den alten Satz von 125 Euro erhöht werden. Doch haben die Extener in der vorigen Saison sechs Mannschaften in die Punktspiele geschickt.

*

Renate Hattendorf-Strahler und Reinhard Peter haben bei den Wettbewerben um die Königswürden des Schützenvereins „Gut Schuß“ Scheie das bessere Ende für sich gehabt. Bei der Jugend kam Marvin Strathe auf den ersten Platz. In der Schülerklasse war Dennis Wilharm nicht zu schlagen.

Weitere Würdenträger sind Gerd Wilharm (Alterskönig), Monika Peter (Alterskönigin), Helmut Strahler (Seniorenkönig), Inge Müller (Seniorenkönigin), Monika Peter (Helmut-Preul-Pokal), Anja Wagner (Dieter-Michler-Pokal), Siegfried Ahrens (Pokal der Könige) und Gaby Wilharm (Pokal der Königinnen).

*

Beim Wettkampf auf der KK-Anlage der Liekweger Vereinsschützen mit einem alten Spezialgewehr auf 50 Meter Entfernung hat Schießsportleiterin Silke Thielemann Vereinschefin Doris Vogel den Maibock-Wanderpokal überreichen können. Präsente gab es für Rüdiger Eikmann und Kathrin Deppmeier.

*

Über eine Ehrung für 40-jährige Mitgliedschaft in der Behinderten-Sportgemeinschaft Bückeburg kann sich Horst Buchholz freuen, der die Ehrenurkunde aus der Hand seines Vereinsvorsitzenden Friedhelm Lahmann in Empfang nahm.

*

Beim ersten sogenannten Obedience-Trainingsturnier des Hundesportvereins Exten unter Leitung von Ausbildungswart Klaus Hedwig sind insgesamt 15 Teilnehmer in den einzelnen Klassen an den start gegangen. In der Beginner-Klasse gingen Susanne Wanowsky, Renate Roberts (Exten), Romana Freitag, Stefanie Iburg (Springe), Barbara Kuhlmeier-Willers, Marion Wildemann und Michaela Löffelholz (Lindhorst) an den Start. Silke Frank (Exten) und Heidi Krüper (Springe) starteten in Klasse 1. In Klasse 2 gingen Wolfgang Löneke (Exten), Hartmut Buddensiek, Stefanie Böttcher, Heidi Krüper und Kerstin Ringe (Springe) an den Start. Stephanie Buddensiek aus Springe startete als Einzige in Klasse 3.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige