weather-image
10°
×

MTV Rehren A.R. gegen SV Obernkirchen

Mit Kampfkraft zur Sensation

Kreisliga (seb). Der SV Obernkirchen ist dem Spitzenreiter TuS Rehren A.O. ganz nah auf die Pelle gerückt. Nur noch das Torverhältnis entscheidet zugunsten der Auetaler. Nun peilt die Deppe-Elf mit einem Sieg beim Schlusslicht MTV Rehren A.R. die Tabellenführung an.

veröffentlicht am 01.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:19 Uhr

Aber nicht eine Schwächephase der Rehrener, sondern zwei Spielausfälle brachten die Bergstädter in diese Ausgangsposition. Die Spieler des SVO gehen auf dem Zahnfleisch, einige Spieler sind angeschlagen und quälen sich Woche für Woche über die Runden. "Die Tabellenführung winkt, alle Spieler beißen deshalb aufdie Zähne", freut sich Deppe. Der MTV konnte zuletzt endlich wieder punkten und erkämpfte sich in Liekwegen ein torloses Remis. Die Einstellung und der Kampfgeist stimmte bei der MTV-Crew. Jetzt soll gegen den Tabellenzweiten eine Überraschung folgen. Auf dem tiefen Platz soll um jeden Zentimeter Boden gefightet und somit dem SVO der Schneid abgekauft werden.




Anzeige
Anzeige