weather-image
12°
×

Mit „Kanstein Airline“ nach Hollywood

SALZHEMMENDORF. Auch in diesem Jahr konnten die Schüler des achten Jahrgangs der KGS-Salzhemmendorf mit Kanstein Airlines nach Hollywood „reisen“, um ihre Fremdsprachenkenntnisse in der Praxis zu testen.

veröffentlicht am 04.02.2020 um 14:08 Uhr

Schon während des „Fluges“ gab es englische und französische „Sicherheitshinweise“ und Informationen zur Einreise. Der Zugang zum „Sprachendorf“ war nur für Schüler mit einem entsprechenden „Reisepass“ möglich. Auf den Reisepässen, die bei der „Ausreise“ wieder abgegeben werden mussten, wurde der Besuch der einzelnen Stationen abgestempelt. Dort gab es beispielsweise die Möglichkeit, im Hotel einzuchecken, einen Kinofilm im „Beverly Cinema“ anzusehen, eine Postkarte zu schreiben oder in der Karaoke-Bar mit anderen Stars zu singen. Zur Stärkung konnte man in einem der beiden Restaurants auf Englisch oder Französisch bestellen. Wie immer stand auch das Team des „Hollywood Hospital“ für Notfälle bereit. Nach erfolgreicher Behandlung gab es in der „Pharmacy“ noch die entsprechenden Medikamente in Form von Gummibärchen.pr




Anzeige
Anzeige