weather-image
×

Röckes Tänzer ziehen zufrieden Bilanz

Mitgliederboom durch neuen „Familientarif“

Bückeburg (fkr). Die Entwicklung von Mitgliederzahl und Altersstruktur haben die Jahresversammlung des Tanz-Sport-Clubs Blau-Gold Röcke beherrscht.

veröffentlicht am 10.04.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 01:41 Uhr

Das erfreuliche Ergebnis: Dank des neuen Familienvereinsbeitrages hat sich der Mitgliederstand um 30 auf 103 Tänzerinnen und Tänzer erhöht. Bei der Altersstruktur fiel auf, dass viele Mitglieder entweder sehr jung oder schon recht alt sind. Die Gruppe der 30- bis 40-Jährigen ist dagegen auffallend schwach vertreten, analysierte der Vorsitzende Karl Wolf. Die „Lücke“ soll mithilfe gezielter Mitgliederwerbung durch das Veranstalten von Anfängerkursen geschlossen werden. Die ersten Angebote soll es im Herbst geben.

Die Sportwarte für Rock’n’Roll, Standard und Latein berichteten über erfolgreiche Meisterschaftsteilnahmen und -platzierungen, wiesen aber auch auf beliebte Freizeitaktivitäten wie Boßeln, Weihnachtsknobeln und Grillfeten hin.

Bei den Vorstandswahlen trat der bisherige stellvertretende Vorsitzende Hartmut Grannemann nach 17 Jahren im Amt nicht mehr an; sein Nachfolger wurde Rainer Kowalke. Neue Schriftwartin ist Sylvia Knorr, Vize-Sportwart der Rock’n’Roll-Sparte ist nun Markus Zahorka.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige