weather-image

Grün-Weiß-Sünteltal hat stabile Mitgliederzahlen / Eltern-Kind-Turnen und Fußball sind gefragt

Monika Schneider ist Sportlerin des Jahres

Unsen. Der Sportverein Grün-Weiß-Süntel konnte seine Mitgliederzahlen stabil halten. Unter den 250 Sportvereinen im Landkreis nimmt Grün-Weiß-Süntel (GWS) mittlerweile den 38. Platz ein. Einen großen Zugewinn an Mitgliedern konnte GWS bei den Fußballspielern verbuchen. Hier wirkt offenbar das Wunder von Rio nach, in dem die deutsche Fußballnationalmannschaft die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 gewann. Auch die Sparte des Eltern-Kind-Turnens konnten viele neue Mitglieder vermelden. Der Vorsitzende Rainhard Heidenblut bedankte sich nicht nur bei allen verantwortlichen Spartenleitern und Übungsleitern, sondern auch bei der heimischen Gastronomie. Ohne die großzügigen Spenden der Gaststätte „Zum Waldhof“ und des Gasthauses „Hesse“ wäre diese positive Entwicklung nur schwer zu erreichen gewesen.

veröffentlicht am 03.03.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:02 Uhr

270_008_7838749_wvh_0303_Gruen_Weiss_Suentel_JHV_2016a.jpg



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige