weather-image
27°
SC Deckbergen-Schaumburg kassiert eine 1:3-Heimpleite gegen TuS Sülbeck

MTV Rehren A.R. schlägt Engern 3:1 und setzt die Siegesserie fort

Kreisliga (luc). Keine Veränderungen gab es an der Tabellenspitze in der Fußball-Kreisliga, da die Spiele des Spitzentrios den schlechten Platzverhältnissen zum Opfer fielen. Der Tabellenvierte TuS Lindhorst kam zu einem 1:1-Remis gegen den Tabellenfünften TSV Bückeberge. Von den Teams am Tabellenende erzielten sowohl der TuS Lüdersfeld (3:0 über den TSV Liekwegen) als auch der MTV Rehren (3:1 über den SV Engern) wichtige Siege.

veröffentlicht am 26.03.2007 um 00:00 Uhr

Michael Koziolek (l.) kassierte mit dem SC Deckbergen-Schaumburg

TuS Lindhorst - TSV Bückeberge 1:1. Mittelfeldduelle bestimmten die Begegnung zwischen dem TuS Lindhorst und dem TSV Bückeberge. Auf schwer bespielbarem Boden brachte Christian Flachsbart (10.) den Gast zur Pause mit 1:0 in Führung. Ahmed Serhan erzielte nur vier Minuten nach dem Seitenwechsel den Treffer zur gerechten Punkteteilung. SV Sachsenhagen - TuS Riehe 0:3. Erneut bot der SV Sachsenhagen, dem an diesem Wochenende fast die komplette Mannschaft zur Verfügung stand, eine schwache Leistung bei der 0:3-Niederlage gegen den TuS Riehe. Durch Christoph Bilges (44.) führte der Gast zur Pause mit 1:0. Ein Doppelschlag von Mirko Baschetti (64. und 66.) sicherte dem Gast den verdienten Auswärtserfolg. MTV Rehren A.R. - SV Engern 3:1. Auch der SV Engern konnte die Siegesserie des MTV Rehren A.R. nicht stoppen. Sebastian Breselge (27.) brachte den Gastgeber in einer ausgeglichenen ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung, Dennis Rinne (33.) erzielte den 1:1-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel spielte der MTV mit Windunterstützung überlegen auf und erzielte durch Ralf Hardekopf (76.) per Foulelfmeter das 2:1. Drei Minuten vor dem Abpfiff fiel wiederum durch Ralf Hardekopf der Treffer zum 3:1-Endstand. TuS Lüdersfeld - TSV Liekwegen 3:0. In einem Spiel fast ausschließlich Richtung Liekweger Tor setzte sich der TuS Lüdersfeld hoch verdient mit 3:0 durch. Per Kopfball erzielte Georgios Kefis (30.) die Lüdersfelder 1:0-Pausenführung. Sven-Oliver Koch (60.) baute die Führung auf 2:0 aus. In der 73. Minute unterlief Neuzugang Stefan Broandt ein Eigentor zum 3:0-Endstand. SC Deckbergen-Schaumburg - TuS Sülbeck 1:3. In einem nur durchschnittlichen Spiel setzte sich der TuS Sülbeck letztlich verdient mit 3:1 beim SC Deckbergen-Schaumburg durch. Mit Windunterstützung war Zafer Dandiboz (10.) mit einem Freistoß aus 40 Metern zum 1:0 erfolgreich. Bereits im Gegenzug erzielte Tobias Büngel den 1:1-Ausgleich. Nur drei Minuten später fiel durch Yannik Johnson die Sülbecker 2:1-Pausenführung. Auch nach dem Seitenwechsel war der Gast die etwas überlegene Mannschaft. In der 75. Minute traf Eugen Gutsch zunächst die Latte des Deckberger Gehäuses. Den Lattenabpraller schoss er zum 3:1-Erfolg für seine Mannschaft über die Linie.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare