weather-image
23°
×

„Vorspielwoche“ der Musikschule: Gruppen geben Kostproben ihres Könnens

Musikinstrumente selber ausprobieren

Bückeburg (wk). Dass sich die Musikschule Schaumburger Märchensänger mit kleineren Konzerten der Öffentlichkeit präsentiert, um auf diese Weise Nachwuchswerbung zu betreiben, ist an sich nicht Neues. Ein Novum ist indes, dass dies in einer solch konzentrierten Form passiert, wie in der vom 18. bis zum 22. Februar laufenden „Vorspielwoche“, zu der der Verein interessierte Kinder und Jugendliche nebst deren Eltern einlädt. An jedem dieser fünf Tage werden nämlich gleich mehrere Gruppen eine Kostprobe ihres Könnens geben. Und am Nachmittag des letzten Veranstaltungstages können die Besucher verschiedene Instrumente sogar selber ausprobieren.

veröffentlicht am 15.02.2013 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 05:41 Uhr

Abgesehen vom Spaß, den man beim Musikmachen haben kann, gibt es nach Auskunft von Laszlo Gulyás, dem musikalischen Leiter der Musikschule Schaumburger Märchensänger, übrigens noch eine Reihe weiterer Gründe, junge Menschen ein Instrument erlernen zu lassen: So fördere das Musizieren etwa die motorischen Fähigkeiten, die Konzentration und die Ausdauerbereitschaft. Und da Erfolg bekanntlich beflügelt, wirke sich der Lernfortschritt auch positiv auf das Selbstbewusstsein der Kinder und Jugendlichen aus.

Hier noch das Programm der „Vorspielwoche“ im Detail: Oboe (Montag, 18. Februar, 17.45 Uhr), Keyboard, Jazzklavier, Saxofon und Klarinette (18.30 Uhr); Akkordeon und Klavier (Dienstag,19. Februar, 17.30 Uhr); Klavier (Mittwoch, 20. Februar, 17 Uhr), Blockflöte (17.45 Uhr), Klavier und Blechbläser (18.30 Uhr); Gitarre (Donnerstag, 21. Februar, 17 Uhr), Klavier (17.10 Uhr), Streicher (17.45 Uhr).

Am Freitag, 22. Februar, um 15 Uhr ist dann für kleine Kinder und deren Eltern „Mitmachen im Musikgarten“ angesagt, bevor um 16.30 Uhr sich der Kinderchor vorstellt und der Konzertchor zeigt, wie eine Probe abläuft (Beginn: 18 Uhr). Ab 15 Uhr findet außerdem ein eigenes Ausprobieren verschiedener Instrumente unter Anleitung der Musiklehrer statt.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige