weather-image
20°
×

Franziska Müller verlor ihren Sohn an die Drogen

Mutter über Drogensucht ihres Sohnes: „Ich wollte ihm glauben“

Franziska Müller (Name geändert) hat ihren Sohn an die Drogen verloren – dieses Gefühl beschleicht die an sich fröhliche 52-Jährige manchmal. Es sind dunkle Momente, denen sie sich nicht gerne stellt. Dabei kifft ihr heute 23-jähriger Sohn heute gar nicht mehr so oft – nur bleibt er beinahe gänzlich unfähig, sein Leben zu handhaben. Im Gespräch mit der SZ/LZ erzählt sie wie es sich anfühlt, das eigene Kind nicht mehr erreichen zu können.

veröffentlicht am 09.02.2018 um 11:29 Uhr
aktualisiert am 09.02.2018 um 14:50 Uhr

DSC_8809

Autor

Stv. Chefredakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige