weather-image

Nach dem Erdbeben – Kinder in Haiti entführt

Wirklich knapp war es letzten Sonntag für 33 Kinder in Haiti. Sie wurden nämlich gerade noch rechtzeitig aus einem amerikanischen Bus befreit. Die Kinder sollten aus Haiti in ein anderes Land gebracht werden, um dort zur Adoption angeboten zu werden. Den Kindern wurde versprochen, dass sie einen Kurzurlaub machen können. In Wirklichkeit wurden sie von einer Organisation entführt, die sie an Familien vermittelt und dafür Geld bekommt. Kinder, die noch Verwandte haben, sind keine Waisen und dürfen ohne die Zustimmung ihrer Familie nicht einfach mitgenommen werden.

veröffentlicht am 05.02.2010 um 11:47 Uhr
aktualisiert am 05.02.2010 um 12:23 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige