weather-image
21°

Joggerin in Hohenrode von Labrador-Mischling gebissen / Hundehalter kümmert sich nicht um die verletzte Frau

Nach Hundeattacke verordnet Amtsarzt einen Maulkorb

Hohenrode (wm). Hohenrode kommt nicht aus den Schlagzeilen. Nach dem illegalen Welpenhandel beschäftigt die Behörden jetzt ein neuer Fall: Der Hund eines Hohenroder Anwohners hat Ende Januar eine Joggerin in Bauch und Bein gebissen, die auf dem Radweg in Höhe der Hohenroder Bushaltestelle morgens unterwegs war.

veröffentlicht am 28.02.2007 um 00:00 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige