weather-image
21°
×

Entlassungen eine Voraussetzung für Einstieg des Investors

Neschen kündigt 17 Mitarbeitern

BÜCKEBURG. Im Zuge des Einstiegs eines Investors bei Neschen haben 17 Arbeitnehmer ihre Stelle verloren.

veröffentlicht am 08.06.2016 um 13:19 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 14:22 Uhr

Ihnen musste gekündigt werden, da der Investor seinen Einstieg auch von einer Reduzierung der Arbeitsplätze abhängig gemacht hat, wie das Unternehmen auf Anfrage unserer Zeitung bestätigte. Die zum 30. Juni bestehenden Arbeitsverhältnisse – 180 in Bückeburg – werden komplett von dem neuen Investor übernommen, weitere Entlassungen seien nicht geplant.

Wie berichtet übernimmt die Blue Cap 07 GmbH ab dem 30. Juni das operative Geschäft und wesentliche Vermögensgegenstände der Neschen AG, sowie die unter der Marke Filmolux im Handel mit Buchschutz und Digitaldruckmedien tätigen Tochtergesellschaften in Deutschland, Italien, Benelux, Frankreich und Österreich.

Die Entlassungen waren im Vorfeld zwischen dem neuen Eigentümer und dem Neschen-Betriebsrat verhandelt worden, der im Vorfeld angehört wurde und zugestimmt hat. Die Kündigungen betreffen alle Bereiche. 180 Mitarbeiter wird Neschen noch zum 30. Juni haben. 270 Mitarbeiter hatte der Konzern mit Stichtag 31. März, 194 bei der Neschen AG, 76 in den europäischen Tochtergesellschaften.rc Ihnen musste gekündigt werden, da der Investor seinen Einstieg auch von einer Reduzierung der Arbeitsplätze abhängig gemacht hat, wie das Unternehmen auf Anfrage unserer Zeitung bestätigte. Die zum 30. Juni bestehenden Arbeitsverhältnisse – 180 in Bückeburg – werden komplett von dem neuen Investor übernommen, weitere Entlassungen seien nicht geplant.

Wie berichtet übernimmt die Blue Cap 07 GmbH ab dem 30. Juni das operative Geschäft und wesentliche Vermögensgegenstände der Neschen AG sowie die unter der Marke Filmolux im Handel mit Buchschutz und Digitaldruckmedien tätigen Tochtergesellschaften in Deutschland, Italien, Benelux, Frankreich und Österreich.

Die Entlassungen waren im Vorfeld zwischen dem neuen Eigentümer und dem Neschen-Betriebsrat verhandelt worden, der im Vorfeld angehört wurde und zugestimmt hat. Die Kündigungen betreffen alle Bereiche. 180 Mitarbeiter wird Neschen noch zum 30. Juni haben. 270 Mitarbeiter hatte der Konzern mit Stichtag 31. März – 194 bei der Neschen AG, 76 in den europäischen Tochtergesellschaften.rc




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige