weather-image
22°

Ingmar Everding schafft Homepage für die Gemeinde / "Sehr her, so überaltert sind wir nicht"

Neu im Netz: Eilser Kircheöffnet sich der Welt

Eilsen (tw). "Kompliment für diese gelungene Homepage! Der katholische Pfarrer von Bückeburg und Bad Eilsen grüßt!" Und: "Die Pressestelle der Landeskirche gratuliert zum gelungenen Internetauftritt!" Matthias Ziemens und Josef Kalkusch sind die ersten "Offiziellen", die Ingmar Everding (20) ihr Lob ins Stamm- sprich Gästebuch geschrieben haben. Mit Recht. Denn was der Webmaster unter www.evkirche-eilsen.de als Ehrenamtlicher in mehr als 40 Arbeitsstunden ins Netz gestellt hat, ist in der Tat aller Ehren wert: Ein "Fenster", durch das die Welt direkt in die Gemeinde blicken kann. Everding sorgt dafür, dass die Scheiben gleichsam sauber bleiben - er hat bis auf weiteres auch die Pflege der Webseite übernommen.

veröffentlicht am 11.03.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:27 Uhr

www.evkirche-eilsen.de: Die Internetseite der Ev.-Luth. Kircheng



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige