weather-image
26°

Bürger beanstandet Heeßer Friedhofsquere / Behördenchef kontert: Halbe Kosten wie in Buchholz

Neue Brücke: Viel zu breit - und viel zu teuer?

Heeßen (tw). Erst beschädigt ein Schwerlaster im Rahmen des Brückenschlags den Hof der Grundschule Heeßen, (10 000 Euro Schaden, wir berichteten) jetzt stellt sich heraus: Das von einer Düsseldorfer Firma errichtete Bauwerk "passt offensichtlich nicht - und kommt die Samtgemeinde damit am Ende vielleicht teurer als gedacht". Das jedenfalls meint Andreas Vogt, Buchholzer Bürger und Betriebsleiter "Hohmeier Anlagenbau" (Stadthagen). Die Firma hatte Mitte Januar in einem Brief an den Landkreis moniert, dass Eilsen den Auftrag freihändig vergeben hatte - doch davon später mehr.

veröffentlicht am 27.03.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:27 Uhr

Passt sie, oder passt sie nicht? Das ist bei der Heeßer Auebrück



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare