weather-image
10°
×

Friedbert Gellermann löst Günter Badorek als Vorsitzenden ab / Neuer Vorstand

Neue Generation beim SV Hattendorf

Hattendorf (la). Der Hattendorfer Sportverein hat sein 50-jähriges Bestehen gefeiert. „Wir können stolz sein auf unseren Verein“, sagte der Vorsitzende Günter Badorek in seinem Jahresrückblick während der Jahreshauptversammlung. „Doch nun wird es Zeit, den eingeleiteten Generationswandel fortzuführen.“

veröffentlicht am 20.01.2010 um 23:55 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 07:42 Uhr

26 Jahre hat Badorek im Vorstand gearbeitet und 15 Jahre lang den Verein geleitet. Jetzt hat er sich nicht mehr zur Wahl gestellt. Friedbert Gellermann wurde einstimmig von den 56 anwesenden Mitgliedern zum Nachfolger gewählt. Neuer 2. Vorsitzender wurde Sven Bethge, nachdem Stefan Müßel ebenfalls seinen Rücktritt erklärt hatte. Die Kasse verwaltet weiter Reinhard Peter und Schriftwart bleibt Uwe Warnecke. Werner Ackmann bleibt Sport-Obmann und Rolf Müller Jugendwart.

Der Spartenvorstand der Damenabteilung setzt sich wieder aus Bärbel Tegtmeier, Katrin Ackmann, Annegret Tegtmeier und Helga Watermann zusammen. Das sportliche Angebot bei den Damen erweitert sich um eine „Body-Fit-Gruppe“, die ihr Training in der Sporthalle Rehren dienstags von 19 bis 20 Uhr durchführt. Nach Walking, „50 Plus“ und der Gymnastik-Gruppe, richtet sich die neue Gruppe an jüngere Frauen.

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Hilde Röbbecke, Erna Peter, Karin Brecht, Inge Schulze und Wilhelm Meier geehrt, für 25 Jahre Zugehörigkeit erhielt Sven Bethge eine Urkunde. Sportler des Jahres wurden Inge Schwarz und Uwe Warnecke.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige