weather-image
29°
16 Kempo-Karatekas des TSV Krankenhagen bestehen die Prüfung / Trainer Marc Richards ist zufrieden

Neue Gürtelfarben

veröffentlicht am 03.01.2018 um 15:36 Uhr

Stolz präsentiert der Nachwuchs die Urkunden und neue Gürtelfarben. Fotos: pr

KRANKENHAGEN. Zur Jahresabschlussprüfung der Kempo-Karate-Abteilung des TSV Krankenhagen haben 16 Teilnehmer erfolgreich ihre Prüfung absolviert und ihre neue Gürtelfarbe erhalten.

Als Prüfer fungierten Han-shi Marc Richards (9. Dan), Sensei Morris Richards (3. Dan) und Sensei Sven Biebermeier (1. Dan). Für einige Nachwuchskämpfer war es die erste Prüfung überhaupt gewesen. Die Nervosität war groß, aber zur Prüfung waren alle Teilnehmer hoch konzentriert. Auch die Eltern und Großeltern waren erstaunt über die guten Leistungen ihrer Kinder. Fauststöße, Tritte, Partnerübungen wie die Kata (Schattenkampf gegen imaginäre Gegner) – alles klappte ausgezeichnet. Mit viel Spaß und großer Disziplin überzeugten die Prüflinge die Prüfer. „Man erkennt, dass sich regelmäßiges Training auszahlt“, lobte Trainer Marc Richards seine Schützlinge.

Die Prüfung bestanden haben: Mathias Thoke (Grüngurt), Oliver Lüke (Grüngurt), Carolin Simikin (Orange/Grüngurt), Uwe Bartsch (Orangegurt), Sophie Bartsch (Orangegurt), Matthias Kommor (Gelb/Orangegurt), Emily Selzer (Gelb/Orangegurt), Maximilian Kuhne (Gelb/Orangegurt), Alexander Kuhne (Gelb/Orangegurt), Denise Küster (Gelbgurt), Lara Selzer (Gelbgurt), Niklas Lohse (Gelbgurt), Alida Missel (Weiß/Gelbgurt), Robert Pyssar (Weiß/Gelbgurt), Niclas Knoll (Weiß/Gelbgurt).seb

Trainer Marc Richards (rechts) ist zufrieden mit den Leistungen seiner Schützlinge.
  • Trainer Marc Richards (rechts) ist zufrieden mit den Leistungen seiner Schützlinge.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare