weather-image
15°
×

Standort: hinterm Hallenbad / Mehrheit aus SPD und CDU empfiehlt, Geld für Planung in den Etat aufzunehmen

Neue Heimat für die Feuerwehr – Vorbild: Lauenau

Bad Nenndorf (rwe). Die Freiwillige Feuerwehr in Bad Nenndorf soll ein neues Gerätehaus bekommen. Mit der Mehrheit aus SPD und CDU hat der Feuerwehrausschuss der Samtgemeinde empfohlen, dafür Planungskosten in den Haushalt einzustellen. Welche Summe nötig wäre, soll die Verwaltung ermitteln.

veröffentlicht am 22.11.2010 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 08:42 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige