weather-image

Fraktionschef macht als Stellvertreter weiter / Horst Schwarze soll zweiter Vize-Bürgermeister werden

Neue SPD-Spitze: Insinger löst Luhmann ab

Bückeburg (tw). Nach dem Stabwechsel bei den Christdemokraten (wir berichteten) gibt es jetzt auch bei der SPD einen Tausch: Der Fraktionsvorsitz geht von Reinhard Luhmann (53) an Bernd Insinger (53)über. Die Entscheidung fiel am Montag während der Fraktions- beziehungsweise Gruppensitzung im Eveser Krug im Einvernehmen auch mit den Partnern Bündnis 90/Die Grünen, FDP und UWG.

veröffentlicht am 12.01.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:28 Uhr

"Hand drauf": Reinhard Luhmann (l.) und Bernd Insinger besiegeln



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige