weather-image
32°
×

Neues Insektenhotel eröffnet

Wölpinghausen (kil). In der Grünen Mitte von Wölpinghausen ist am Wochenende fleißig gearbeitet worden. Der CDU-Ortsverband hat sein neues Insektenhotel unter dem Namen „Palais Schaumburg“ befüllt und eingeweiht. Vereinsmitglieder und Besucher kamen in der Grünen Mitte zusammen, um bei der Fertigstellung des tierischen Heims zu helfen und bei Erbsensuppe und Getränken einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen. „Jetzt können Millionen Einwohner kommen“, freute sich Daniela Besche vom Ortsverein.

veröffentlicht am 11.10.2010 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 02:22 Uhr

Das Insektenhotel wurde in unmittelbarer Nähe zu einem Biotop errichtet und soll bedrohte Insektenarten schützen, erklärte Fraktionssprecher Uwe Brinkmann. Die Grüne Mitte stelle für ein solches Projekt den perfekten Ort dar, erzählte er, da er Naturnähe assoziiere. Das Insektenhotel in der Wildtierstation Sachsenhagen habe dem Ortsverband so gut gefallen, dass die Mitglieder selbst tätig geworden sind. Mit dem Bau möchte der Ortsverein die Grüne Mitte aufwerten, die Insektenwelt schützen und darüber hinaus ein Anschauungsobjekt, besonders für die Kinder, schaffen. „Naturschutz und Pädagogik“, seien dabei die entscheidenden Stichworte erzählte Brinkmann.

Das Insektenhotel soll Wildbienen, Fliegen und weiteren Insekten einen Unterschlupf zum Brüten und Überwintern bieten, sagte Besche. Da die kleinen Flieger Wärme lieben, haben die Beteiligten das Grundgerüst mit Hartholz, Stroh, Backsteinen und Sträuchern gefüllt.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige