weather-image
×

Hardrockband gibt Konzert in der „Schraub-Bar“

Neugierig auf Debüt des Quartetts „Silvercreek“

Bückeburg (bus). Ein für Samstag, 25. August, in der „Schraub-Bar“ angekündigtes Konzert weckt in der heimischen Musikerszene bereits im Vorfeld allerhand Neugier. An diesem Abend gastiert in der Kneipe auf dem Areal der früheren Kronenwerke die jüngst neu gegründete Formation „Silvercreek“. Das Quartett besteht aus vier Interpreten, die schon in anderen Bands von sich reden gemacht haben. „Wir glauben, dass wir jetzt die richtige Zusammensetzung gefunden haben“, sagen Mel Lee, Lucky, Dan Low und Marc, wie sie sich im Umfeld der Bühnenbretter nennen.

veröffentlicht am 21.08.2012 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 21:21 Uhr

Mel Lee (30, Gesang) beispielsweise, trat als Frontfrau bei „No Trespassing“ und „Mean Service“ in Erscheinung. Danach heiratete sie, bekam Nachwuchs und ward in der Szene kaum noch gesehen. Lucky (23, Gitarre) alias „Commander McClain“ ist vielen Kennern als Saitenmann der Mindener Combo „Savety First Gonzales“ bekannt.

Auf der Suche nach passenden Mitstreitern traf das Duo – insgesamt wurde mehr als ein Dutzend Kandidaten gecheckt – Ende 2011 auf Dan Low (27, Schlagzeug). Selbiger ist in der Schaumburger Rock- und Punkwelt alles andere als ein Unbekannter. Ex-„Mueca“-Member Marc (37, Bass) hatte dem Bühnenleben schon fast Adieu gesagt, konnte für das „Silvercreek“-Projekt aber ohne weitere Schwierigkeiten „reanimiert“ werden.

Musikalische Hauptstoßrichtung der vier Amateure ist der Hardrock. Dieser soll frisch und modern daherkommen. „Tradition gemixt mit Innovation“, wie es das Quartett beschreibt. Einflüsse von AC/DC, Led Zeppelin und Jimi Hendrix sind ebenso wenig zu überhören wie welche von Wolfmother, Rage against The Machine, Nickelback und Alter Bridge. „Bei unserem Material handelt es sich aber überwiegend um eigene Stücke“, betonen die Bandmitglieder. Bei dem um 20 Uhr beginnenden Debüt-Auftritt werden die „Dezibel Devils“ das Vorprogramm bestreiten.

Weitere Auftritte sind für den 1. und 9. September in Bad Oeynhausen geplant. Dazwischen geht’s ins Studio, um die erste CD einzuspielen.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige