weather-image
×

Nicht erschlaffen, aber auch nicht verspannen

Rodenberg. Einen Kurs in Muskel-Entspannung bietet Therapeutin Ilka Franke in der Praxis „Courage“ an. Beginn ist am Dienstag, 11. Juni, um 19 Uhr. Dabei handelt es sich nach Angaben Frankes um „eine alltagstaugliche wissenschaftlich anerkannte und leicht erlernbare Methode, die bei Schlafstörungen und Ängsten, depressiven Verstimmungen, einseitiger Belastung am Arbeitsplatz, Verspannung der Muskulatur und Kopfschmerzen“ schützt. Zu viel Anspannung mache sich in einseitigen Muskelverspannungen bemerkbar, zu wenig in Muskelerschlaffung. Die Teilnehmer sollen lernen, ihre Muskulatur wieder in Balance zu bringen. Der Kurs gehört zum Präventionsprogramm der Krankenkassen, bis zu 80 Prozent der Kosten werden erstattet. Mehr Informationen gibt es unter Telefon (0 57 23) 56 37.r

veröffentlicht am 30.05.2013 um 19:32 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 12:22 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige