weather-image

Erstesökumenisches Gemeindefest: Gesangsquartett der "Pastöre" zu Höherem berufen

Niemand glaubt allein - gemeinsam Christ sein

Obernkirchen (sig). Diese Idee schreit förmlich nach einer Wiederholung. Und es steht auch schon fest, dass es in zwei Jahren eine Fortsetzung geben wird für das erste gemeinsame Fest der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde. "Maria und Josef" haben zueinander gefunden. Offensichtlich nicht umsonst heißen die beiden Gotteshäuser so. In der Vergangenheit hat es schon zahlreiche Gemeinsamkeiten gegeben. Das Geschehen am vergangenen Sonntag war eine Fortsetzung und Krönung zugleich.

veröffentlicht am 18.07.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:22 Uhr

Kirche in Bewegung: Vor dem Altarüben Jung und Alt Tänze ein. Fo



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige