weather-image
25°
×

Nienburg pro Hannover 96

Bückeburg (bus). Dass die Fußballspieler von Hannover 96 zu Beginn der Bundesliga-Rückrunde auf den zweiten Tabellenplatz vorgeprescht sind, beschert dem Club bundesweite Aufmerksamkeit. Dadurch fallen auch ungewöhnliche Dinge ins Auge, hinter denen sich vielleicht Details des Erfolgsgeheimnisses verstecken. Womöglich ist ein Teil des 96er Höhenflugs auch dem Besitzer dieses Wagens zu verdanken, der dieser Tage am Bückeburger Weingarten parkte. Dabei hat sich der profane Nienburger bislang nicht durch pfiffige Werbeaktionen hervorgetan. Allenfalls die Marotte seiner männlichen Bewohner, Sonntagsfahrten niemals ohne aufgesetzten Hut zu unternehmen, verhalfen Stadt und Landkreis zu bundesweiter Aufmerksamkeit. Ob die per Nummernschild festgehaltene Aufforderung „Nimm 96“ den „Roten“ dauerhaften Erfolg zuteilwerden lässt (oder aber gar nichts mit Hannover 96 zu tun hat und lediglich angestachelte Raffgier signalisiert), bleibt indes abzuwarten.

veröffentlicht am 25.01.2011 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 03:41 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige