weather-image
28°
×

Nienstädt: Trunkenheit am Steuer

Am Samstagabend wurde gegen 20.50 Uhr in der Mindener Straße in Nienstädt ein 34-jähriger Daimlerfahrer aus Bad Salzuflen kontrolliert. Da sich bei der Kontrolle Anzeichen ergaben, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehen könnte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. In der Nacht zum Sonntag wurde ein 59-jähriger Bückeburger gegen 1.50 Uhr auf der Straße Am Oberstenhof in Bückeburg angehalten und kontrolliert. Auch hier ergaben sich Hinweise auf eine Betäubungsmittelbeeinflussung. Daher wurde auch diesem Fahrzeugführer eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

veröffentlicht am 15.02.2016 um 09:32 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 17:22 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige