weather-image
13°
×

Noch will die Abbruch-Klinik niemand haben …

Bad Eilsen. „Ein echtes Schnäppchen sieht anders aus": Das müssen sich alle die - möglichen - Interessenten gesagt haben, die am gestrigen Dienstag, 13. Juli, vor dem Amts- und Insolvenzgericht Bückeburg dem Termin zur Zwangsversteigerung der früheren Weserberglandklinik fern geblieben sind. 

veröffentlicht am 13.07.2010 um 12:56 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:18 Uhr

Bad Eilsen. „Ein echtes Schnäppchen sieht anders aus": Das müssen sich alle die - möglichen - Interessenten gesagt haben, die am gestrigen Dienstag, 13. Juli, vor dem Amts- und Insolvenzgericht Bückeburg dem Termin zur Zwangsversteigerung der früheren Weserberglandklinik fern geblieben sind. Dabei ist der Verkehrswert der an der Wilhelm-Busch-Straße gelegenen Ruine vom Gutachterausschuss für Grundstückswerte am 22. Juli 2009 auf nur noch 300 000 Euro nach unten korrigiert worden; bis dahin hatte er bei 1,53 Millionen gelegen.
Doch als die Justizinspektorin und Rechtspflegerin Mandy Noll in Saal 3033 um 8.38 Uhr zur Abgabe von Geboten für die am 30. November 1996 als Klinik geschlossene Immobilie auffordert, hebt sich bei diesem ersten Termin im neuen Verfahren kein Arm, bewegen sich keine Lippen.

Mehr dazu lesen Sie morgen in der LZ/SZ.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige