weather-image
12°
×

Obernkirchen verliert in Göttingen 2:4

Tennis (nem). Im letzten Saisonspiel unterlagen die Herren 50 des Regionalligisten TC Obernkirchen beim TSC Göttingen mit 2:4.

veröffentlicht am 19.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:19 Uhr

Der TC Obernkirchen trat die Reise nach Göttingen mit der Gewissheit an, den Klassenerhalt bereits gesichert zu haben. Und diese Gewissheit war äußerst wichtig. Zwar hatten sich die Bergstädter, die ohne Lutz Jelitto antraten, durchaus in Göttingen etwas ausgerechnet, zumindest jedoch auf eine Punkteteilung gehofft. Doch erneut erwiesen sich die Gastgeber als ein unbezwingbarer Gegner. So bleibt es bei dem einzigen Sieg gegen den Aufsteiger TC Schwülper, der postwendend wieder abgestiegen ist. Die Ergebnisse: Eberhardt Wilke - Renold Pusch 6:3/5:7/3:6, Tahir Trklja - Reinholt Nolte 6:3/6:0, Erhard Apeltauer - Manfred Sprei 2:6/6:2/6:1, Dieter Cardis - Günther Mallunat 6:2/6:0. Trklja/Cardis - Nolte/Sprei 6:/6:0, Wilke/Sommer - Pusch/Mallunat 2:6/2:6.




Anzeige
Anzeige