weather-image
15°

WGA: Internet als Diskussionsforum

"Ohneörtliche Kandidaten auch keine Stimmen"

Auetal (rnk). Kommunalwahlen kann die Wählergemeinschaft Auetal mit einer großen Portion Gelassenheit entgegensehen: Rund 20 Prozent und vier Sitze im Gemeinderat sind nun schon seit Jahrzehnten das Standardergebnis. Warum es nicht mehr werden, erklärte Vorsitzender Siegbert Held auf der Jahresversammlung: "Es fehlen Kandidaten."

veröffentlicht am 30.03.2007 um 00:00 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige