weather-image
23°
×

Oldies sind eben doch „Goldies“

Na, da habe ich ja vielleicht was angestellt mit meinem „Schöööön-Guten Morgen“! Zweimal musste ich das Lied heute früh schon für Leute vorsingen, die sich nicht mehr so genau erinnern konnten, meine Freundin ist mir böse, weil sich nach dem Lesen dieser Ohrwurm wieder dauerhaft bei ihr eingenistet hat, ein Vorwurf kam, wie ich meinem Sohn das Vorspielen dieses Liedes antun konnte, und mehrere Anrufer machten mich auf weitere Oldies der 50er Jahre aufmerksam oder sangen mir sogar am Telefon etwas vor. Caterina Valente scheint danach ebenfalls unvergessen zu sein, und mit „Zwei Spuren im Schnee“ haben meine grauen Zellen jetzt wenigstens etwas Abwechslung bekommen.

veröffentlicht am 28.01.2011 um 18:28 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 21:42 Uhr

Waren die Lieder früher so einprägsam, oder entwickelt unsere heutige Jugend wohl in 40 Jahren auch solche Nostalgiegefühle? blc




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige