weather-image
22°

SPD-Kandidat grenzt sich von Mitbewerber Schönemann ab / Kinderkrippe für unter dreijährige Eilser als Ziel

Oliver Keller: "Warum ich der Bessere für den Job bin ..."

Eilsen. Oliver Keller (SPD), Kandidat um die Wischnat-Nachfolge im Amt des Samtgemeindebürgermeisters, hält sich selbst für den Richtigen und - mit Blick auf Konkurrent Bernd Schönemann - auch für den Besseren. Das ist zunächst banal. Interessant aber sind die Gründe. Gegenüber der Landes-Zeitung erklärt der 31-jährige Krainhäger, was für ihn und gegen den parteilosen CDU-Kandidaten spricht. Sein selbstgewähltes Wahlkampfmotto: "Hart, aber fair."

veröffentlicht am 13.04.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:27 Uhr

"Hart, aber fair": Oliver Keller

Autor:

Thomas Wünsche



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige