weather-image
23°
×

Stadtmarketing, Ratskeller und LZ präsentieren die Wilden Sechziger mit "Suzie& the Seniors"

"Partytime" mit Beat-Appeal im Rathaus

Bückeburg (thm). Das Bückeburger Stadtmarketing holt den Beat in die Stadt. Unterstützt von Ratskellerwirt Edgar Miller und unserer Zeitung, werden "Suzie& the Seniors" den Rathaussaal am Freitag, 13. Oktober, ab 20.30 Uhr (Einlass: 19.30 Uhr) mit den Hits der "Golden Sixties" zum Beben bringen: Die Beat-Battle findet nicht nur auf der Bühne statt, sondern auch auf dem Tanzparkett davor. Der Vorverkauf der Eintrittskarten läuft.

veröffentlicht am 23.09.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:21 Uhr

"Suzie& the Seniors" - das ist der halbamtliche Sechsämtertropfen für alle, die in den frühen 60ern schon Twen waren; das ist das Doppelherz für alle, die nach "A Hard Days Night" noch Marathon laufen; das ist Thai Ginseng für alle, die vorm nächsten "Hippy Hippy Shake" noch schnell ein "Ticket to Ride" lösen, um "Keep on Running" voll die "Satisfaction" zu haben. "Suzie& the Seniors" - das sind zunächst mal Knut und Ralf Hartmann, bekannt aus vielen Fernsehauftritten in der RTL-Nachtshow oder als besondere Gäste "Dittsches" im Eppendorfer Pantoffel-Grill. An der Alster gelten die beiden als "Ur-Beatnicks", sind seit 35 Jahren "on the road". Verschrieben hat sich die insgesamt sechsköpfigeSpaßcombo erster Güteklasse den tanzbaren Welthits der 60er Jahre. Da bringen Frontfrau Suzie und die Senior-Musikanten hinter ihr all das live auf die Bühne, was Archivare heute unter der Rubrik "Evergreens" verbuchen, was Fans von damals als durchweg übel verkratzte Single (kennen Sie die kleinen Dinger noch?) im Plattenschrein des heimischen Wohnzimmers verehren. Und den jungen Leuten von heute sei erklärt: 60er Jahre, das war, als Mama und Papa in den schrillen Klamotten rumgelaufen sind, die heute in den wirklich angesagten Dissen wieder cool sind, da, wo früh morgens dieser schrille Sound von einst den Dancefloor füllt. Ratskellerwirt Edgar Miller räumt Tische und Stühle aus dem großen Saal - Stehtische und Tanzfläche sind angesagt. Es kann, nein, es soll getanzt und mitgesungen werden. Nicht nur an Theken, auch an Snacks ist gedacht: Zum Bier eine Frikadelle oder ein Würstchen - das muss sein. Karten gibt es - extremer Spaßfaktor inklusive - für 10 Euro in Bückeburg bei der Schaumburg-Lippischen Landes-Zeitung, im Ratskeller und in der Touristinformation, in Stadthagen bei den Schaumburger Nachrichten sowie in Rinteln bei der Schaumburger Zeitung.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige