weather-image
13°
×

CDU und SPD wählen Jörg Hupe zum Pohler Bürgermeister und Rainer Helbig zum Vize

Patt im Rat: SPD verhindert Losentscheid

Pohle (bab). Die Wahl des neuen Pohler Bürgermeisters hätte heikel werden können. Wegen eines Krankheitsfalles ist die CDU bei der Ratssitzung wie die SPD lediglich durch vier Ratsherren vertreten gewesen. Die Sozialdemokraten stellten als Gegenkandidaten zu Jörg Hupe mit Rainer Helbig einen eigenen Kandidaten auf. Bei einer Abstimmung hätte es also ein Patt geben können. In dem Fall hätte das Los entscheiden müssen. Doch die Sozialdemokraten wollten diese Situation nicht heraufbeschwören und schlugen eine „faire Lösung“ vor.

veröffentlicht am 17.11.2010 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 06:22 Uhr

Zu Beginn der Sitzung gedachten Rat, Verwaltung und Zuhörer der im Oktober gestorbenen Bürgermeisterin Gerlinde Mensching. Deren Stellvertreter und Fraktionskollege Jörg Hupe kandidierte bei der Ratssitzung am Montag für das Amt, als die SPD ankündigte, ihren Fraktionschef Helbig ins Rennen schicken zu wollen. Doch der stellvertretende SPD-Fraktionssprecher Ralf Wilkening lenkte unverzüglich ein. Ein Losentscheid „ist nicht unbedingt eine optimale Lösung“.

Wilkening bot für seine Fraktion an, Hupe mitzuwählen, wenn die CDU ihrerseits Helbig ihre Stimmen bei der Wahl zum stellvertretenden Bürgermeister gebe. „Das wäre eine schöne Sache und fairer für das Dorf“, meinte Wilkening. „Das hätten wir auch vorgeschlagen“, sagte Hupe erleichtert und Wilkening, der dieses Vorgehen als „gegenseitigen Vertrauensbeweis“ interpretierte, setzte hinzu, dass die Wahl offen abgestimmt werden sollte. Beide Kandidaten wurden einstimmig gewählt.

Der Pohler Rat verzichtete wegen der Kürze der verbleibenden Amtsperiode bis zu Kommunalwahl 2011 darauf, einen zweiten Stellvertreter zu wählen. Es wurden aus diesem Grund auch keine neuen Vertreter für die Mitgliederversammlung im Niedersächsischen Städte- und Gemeindebund und der Schaumburger Landschaft bestimmt. In diesen Gremien nehmen die bisherigen Stellvertreter die Aufgaben wahr.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige