weather-image
×

Ankunft bereits im Februar / Geschwister beschützen Nachzügler

Petzer Storchenjahr weist zwei Besonderheiten auf

Petzen (bus). Das Petzer Storchenjahr 2006 haben zwei Besonderheiten geprägt. Das geht aus einer Bilanz vor, die Manfred Heidmeier jetzt vorlegte. Bereits das Auftauchen der Großsegler habe im Umfeld des Domänenschornsteins für ziemliche Verblüffung gesorgt, erläutert der "Storchenvater". So früh wie in diesem Jahr (erster Storch: 18. Februar, 12.30 Uhr; zweiter Storch: 19. Februar, 15.30 Uhr) hätten die Adebare ihr Sommerquartier noch nie bezogen.

veröffentlicht am 23.08.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:21 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige