weather-image
20°
×

Pferdefleisch und Wintersonne

Zaghaft zwar, aber immerhin: Gestern ließ sie sich erstmals seit Langem blicken, die Sonne, und bewies damit allen Zweiflern an ihrer Existenz, dass sie noch am Himmel steht. In unserer zu sprachlichen Übertreibungen neigenden Zeit könnte Klärchens Wiederkehr am Firmament nach Wochen der Dunkelheit und Trübnis durchaus als ,,historisch“ bezeichnet werden. Zugleich bewahrte die Sonne mit ihren ersten wärmenden Strahlen den Winter 2012/13 davor, nach Pferdefleisch in Tiefkühllasagne und Bio-Eiern aus überfüllten Stallanlagen als das bezeichnet zu werden, was er in vieler Menschen Augen war: Ein ,,Skandal“-Winter. SR

veröffentlicht am 28.02.2013 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 18:06 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige