weather-image
×

Hoffest in der „Alten Tischlerei“ / Möbel Paul zeigt Mobiliar für drinnen und draußen

Pfiffiger Schnellzeichner sorgt für Lacher

Sülbeck (han). Einen kurzweiligen Sonnabend haben Besucher des Hoffestes in der „Alten Tischlerei“ in Sülbeck genossen. Eingeladen hatte das Einrichtungshaus „Möbel Paul“, das seine neue Möbelkollektion präsentierte.

veröffentlicht am 07.04.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 19:42 Uhr

Verstreut über das Gelände des Möbelhauses standen Tische, Sitzgruppen und Polstermöbel, in denen es sich die munter plaudernden Gäste bequem gemacht hatten. Bei milden Temperaturen und gelegentlichen Sonnenstrahlen genossen die gut gelaunten Besucher Kaffeespezialitäten sowie diverse Leckereien des „Sülbecker Krugs“, der unter anderem mit gegrillten Scampis und Carpaccio vom Rinderfilet aufwartete. Passend zu der unbeschwerten Atmosphäre erklang Musik der dreiköpfigen Band „Lounge Affaire“, die ihrem lässigen Mix Jazz-, Funk- und Weltmusikelement beimischte.

Neugierig nahmen die Gäste die gezeigten Möbel für drinnen und draußen in Augenschein. „Das Mobiliar eignet sich für Wohnzimmer, Garten und Wintergarten“, erläuterte Inhaber und Geschäftsführer Fritz-Henning Paul. „Die Möbel samt wasserdurchlässiger Kissen sind witterungsbeständig und können das ganze Jahr über draußen stehen.“

Ein schwarz gekleideter Herr mit einem auffälligen goldenen Zylinder sorgte für jede Menge Heiterkeit und Verblüffung. Der Schnellzeichner und Karikaturist Iouri Didenko alias „Jurij“ verschonte niemanden. Blitzschnell flitze die Spitze seines schwarzen Filzstiftes über das Zeichenbrett. Nur wenige Minuten später prangte eine liebevolle Karikatur auf dem Papier, die nicht nur das Äußere, sondern auch den Charakter des Porträtierten treffsicher auf den Punkt brachte. „Gut getroffen“ staunte der Hobbyfußballer Sebastian (12), dessen gezeichnetes Ebenbild einen Fußball auf der Fußspitze balancierte.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige